Startseite - Aktuelle Meldungen - Ausgliederung und Umstrukturierung beim Verein

Ausgliederung und Umstrukturierung beim Verein

Vereine sind vielen Veränderungen ausgesetzt. Dazu gehören unter anderem die Klärung von Nachfolgern oder bereits begonnenen Nachfolgeprozessen, Verschiebungen im Gewicht von Haupt- und Ehrenamt, Überlegungen zu Haftungsfragen oder die Anpassung an aktuelle steuerliche und rechtliche Entwicklungen.

Wie man hier am besten verfährt, erfährt man auf der Veranstaltung der Paritätischen Akademie Süd. In einem Seminar erläutert unser Geschäftsführer, Dr. Norman-Alexander Leu, verständlich und anschaulich die Möglichkeiten struktureller Änderungen bei Vereinen. Dabei greift er auf Beispiele aus der Praxis zurück, beleuchtet die Vor- und Nachteile der einzelnen Ansätze und weist auf steuerliche Stolperfallen hin.

Inhalte:

1.     Strukturelle Satzungsänderungen

2.     Die verschiedenen Modelle hauptamtlicher Vereinsorganisation

3.     Ausgliederung des operativen Vereinsgeschäfts oder von Teilen auf eine gGmbH, eine GmbH oder andere Rechtsträger

4.     Steuerliche Besonderheiten im Konzernverbund zwischen Mutter-Verein und (gemeinnützigen) Tochter-Gesellschaften

5.     Der Wechsel vom Verein in eine gGmbH 

6.     Die Fusion von Vereinen und die Verschmelzung mit einer (g)GmbH 

7.     Anpassung der inneren Organisationsstrukturen

Veranstalter:

Paritätische Akademie Süd

Termin und Veranstaltungsort:

Wann: Montag, 09. Dezember 2019, 09:30 bis 17:00 Uhr

Wo: München – Der Paritätische Bayern
Charles-de-Gaulle-Str. 4, 81737 München

Zu weiteren Informationen sowie zur Anmeldung gelangen Sie hier:

https://www.akademiesued.org/bildungsangebote/detail/seminar/3331672/ausgliederung-und-umstrukturierung-beim-verein.html