Startseite - Articles posted byDr. Norman-Alexander Leu

Author: Dr. Norman-Alexander Leu

Fachkundenachweis für Datenschutzbeauftragte in sozialen Einrichtungen (ab Herbst 2022)

Das Seminar vermittelt das Wissen sowohl über die gesetzlichen als auch praktischen Grundlagen zum Datenschutz, das insbesondere in sozialen Einrichtungen und Organisationen benötigt wird. Es qualifiziert die teilnehmende Person zum/zur betrieblichen Datenschutzbeauftragten (DSB). Nach bestandener Prüfung erhält der/die Teilnehmer*in eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung als Nachweis der gesetzlich geforderten Fachkunde. Die Fortbildung umfasst zwei Präsenztage, sechs Online Seminare ...
Beitrag lesen

Transparenz und Schutz: Das Hinweisgeberschutzgesetz

Annsar Ahmed, Berater für Hinweisgeberschutz der Kanzlei LEU, hat in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Häusliche Pflege, Ausgabe 09/2022, einen Artikel zum Thema "Transparenz und Schutz - Das neue Hinweisgeberschutzgesetz: Was Unternehmen jetzt umsetzen müssen" veröffentlicht. Die Fristen zur Umsetzung der Verpflichtungen nach der europäischen Verordnung zum Hinweisgeberschutz laufen und der Erlass des nationalen Hinweisgeberschutzgesetzes nimmt Fahrt auf. Über die aktuellen E...
Beitrag lesen

Praxisbericht: Die neuen Strukturen von SOS-Kinderdorf e.V.

Die Vorstandsvorsitzende von SOS-Kinderdorf e.V., Prof. Dr. Sabina Schutter, die Aufsichtsratsvorsitzende des Vereins, Dr. Gitta Trauernicht und der involvierte Rechtsanwalt Dr. Norman-Alexander Leu haben in der Zeitschrift Jugendhilfe, Heft 3/2022, einen Praxisbericht über die erfolgte Umstrukturierung von SOS-Kinderdorf e.V. veröffentlicht. Mit aktuell 39 nationalen SOS-Kinderdorf Einrichtungen, Angeboten und Leistungen der stationären Hilfe, ambulanten flexiblen Hilfen, Frühförderun...
Beitrag lesen

Netzwerktreffen Datenschutz 2022

Das Treffen findet ganztägig als Präsenzveranstaltung in Frankfurt statt. Nach der Einführung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in 2018 gab es verschiedene Gesetzesänderungen, von denen unter anderem die Anpassung des Sozialdatenschutzes (SGB X) und das Gesetz zur Regelung des Datenschutzes und des Schutzes der Privatsphäre in der Telekommunikation und bei Telemedien (TTDSG) für soziale Organisationen von Bedeutung sind. Darüber hinaus haben sich durch ein Urteil des EuGH in 2020...
Beitrag lesen

DigiSeminar: Umsetzung der Anforderungen des Hinweisgeberschutzgesetzes

Am 23. Oktober 2019 haben das Europäische Parlament und der Rat der Europäischen Union die Richtlinie (EU) 2019/1937, die sogenannte Hinweisgeberschutz- oder Whistleblower-Richtlinie, verabschiedet. Diese hat das Ziel, Personen, die innerhalb eines Unternehmens Verstöße gegen Gesetze feststellen und melden, vor Repressalien und arbeitsrechtlichen Konsequenzen zu schützen. Unter Repressalien sind dabei direkte oder indirekte Nachteile in beruflichem Kontext zu verstehen, die sich auf di...
Beitrag lesen

sozial-digital | Datenschutz bei Online-Tools

Welche Tools für die Online-Zusammenarbeit kann ich unter Beachtung des Datenschutzes gut einsetzen? Gerade in der Coronapandemie war es wichtig, schnell auf Tools zurückzugreifen, die die Zusammenarbeit erleichtern. Trotz allem ist beim Einsatz jeglicher Tools die Datenschutzgrundverordnung einzuhalten. Wir möchten Ihnen Tipps geben, wie Sie datenschutzsichere Tools gut auswählen können. Wir geben Ihnen Auswahlkriterien an die Hand und zeigen Ihnen beispielhaft anhand von Tools, wie Sie vor...
Beitrag lesen

DigiSeminar: Umsetzung der Anforderungen des Hinweisgeberschutzgesetzes

Am 23. Oktober 2019 haben das Europäische Parlament und der Rat der Europäischen Union die Richtlinie (EU) 2019/1937, die sogenannte Hinweisgeberschutz- oder Whistleblower-Richtlinie, verabschiedet. Diese hat das Ziel, Personen, die innerhalb eines Unternehmens Verstöße gegen Gesetze feststellen und melden, vor Repressalien und arbeitsrechtlichen Konsequenzen zu schützen. Unter Repressalien sind dabei direkte oder indirekte Nachteile in beruflichem Kontext zu verstehen, die sich auf di...
Beitrag lesen

DigiSeminar: Sicher ist sicher – Dokumente im digitalen Zeitalter sicher aufbewahren

Sie wollen mehr über eine sichere Aufbewahrung von personenbezogenen Daten wissen? Dann sind Sie bei diesem kurzem zweistündigen Onlineseminar genau richtig. Von zentraler Bedeutung für den Schutz personenbezogener Daten ist die sichere Aufbewahrung dieser Daten. Das gilt für die Lagerung von papierhaften Daten als auch für die Speicherung von Daten auf Datenträgern, eigenen Server und in der Cloud. In diesem Seminar lernen Sie die wichtigsten Aspekte, die dabei zu beachten sind. Inha...
Beitrag lesen

Neue Pflichten für Organisationen

Hinweisgeberschutz-Richtlinie Vielleicht haben Sie davon schon gehört? Häufig fällt auch der Begriff „Whistleblower-Richtlinie“ in diesem Zusammenhang. Am 23. Oktober 2019 haben das Europäische Parlament und der Rat der Europäischen Union die Richtlinie (EU) 2019/1937 verabschiedet. Diese hat das Ziel, Personen, die innerhalb eines Unternehmens Verstöße gegen Gesetze feststellen und melden, vor Repressalien und arbeitsrechtlichen Konsequenzen zu schützen. Unter Repressalien sind dab...
Beitrag lesen

Recht im Dialog: Aktuelle Entwicklungen und Rechtsprechung

Gemeinsam mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband Rheinland-Pfalz/Saarland e.V. laden wir zur Teilnahme an unserer neuen digitalen Veranstaltungsreihe ein, um mit Ihnen in Dialog zu treten. Jeden letzten Mittwoch im Monat möchten wir live und virtuell – via Zoom – mit Ihnen zu rechtlichen Themen ins Gespräch kommen. Der Fokus liegt auf den Themen Haupt- und Ehrenamt sowie auf Vergütung. Neben Informationen gibt es viele Antworten zu Fragestellungen aus der Praxis. Als Dialogpartner...
Beitrag lesen